Steuerstrafrechtliche Beratung

Unternehmerisches Handeln schließt das Risiko ein, mit strafrechtlichen Vorwürfen konfrontiert zu werden.

Der Strafgesetzgeber greift immer mehr in die Wirtschaftsabläufe ein – das Strafrecht ist längst zu einem Instrument der Ordnungspolitik geworden. Ermittlungsbehörden, Staatsanwaltschaften und Gerichte sind mehr denn je sensibilisiert für unrechtmäßige Verhaltensweisen im Wirtschaftsleben. Dabei sind die Ermittlungsmethoden im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungen von zunehmender Aggressivität geprägt. Das Steuerstrafrecht hat sich daher in jüngster Zeit zu einer eigenständigen Rechtsdisziplin entwickelt. Ohne Beteiligung eines im Steuerstrafrecht spezialisierten Experten ist eine fundierte Beratung heute nicht mehr denkbar.

Entscheidender Faktor: Erfahrung

In keinem anderen Bereich der Steuerberatung ist die Erfahrung im Umgang mit den Vertretern der Finanzverwaltung von so hoher Bedeutung. Unsere Steuerberater und Steuerjuristen verfügen über langjährige Erfahrungen und beraten Unternehmen und Einzelpersonen in der Vermeidung strafrechtlicher Ermittlungen – in allen Phasen eines Strafverfahrens sowie im Nachgang des Verfahrens.

Der Gesetzgeber baut auch zukünftig auf das Institut der Selbstanzeige. Prominente Beispiele der jüngsten Vergangenheit haben allerdings gezeigt welche schwerwiegenden Folgen aus einer unwirksamen Selbstanzeige erwachsen können. Unsere auf Selbstanzeigen spezialisierten Experten haben in den letzten Jahren mehreren hundert Steuerpflichtigen mit strafbefreienden Selbstanzeigenden auf den Weg der Steuerehrlichkeit geholfen, stets lautlos und effizient. Im Rahmen der Bearbeitung halten wir kontinuierlich Mitarbeiter in Zürich vor.


Newsletter 12 | 2016

Aktuelle Infos zu steuer-, bilanz- und sozialversicherungsrechtlichen Themen.

Wirtschaft & Steuern Nr. 6 | 2016

Fortlaufende Informationen zu allen fachspezifischen Themen.